Olsen Metaltrykkeri - Hadsundvej 8 - 2610 Rødovre - Phone 45 4491 5536 - info@olsen-metal.dk
Home Startzeite

(DIN 8582)


Die Zeichnung zeigt die Prinzipien beim Metalldrücken. Die anfängliche Metallscheibe wird über der Mittellinie dargestellt. Mit Hilfe einer sich drehenden Walze wird das Rohteil gegen einen Dorn gedrückt, um die Innenabmessungen des Teils zu erhalten. Für eine perfekte Oberfläche kann nach dem Verfahren die Oberfläche des Teils geglättet werden. Die Kanten können in einem Arbeitsgang geschnitten und gerollt werden.



In den letzten Jahren hat das Metalldrücken eine bemerkenswerte Entwicklung hinter sich gebracht, und ist jetzt sowohl technisch als auch wirtschaftlich ein sehr wettbewerbsfähiges Verfahren. Olsen ist in diesem Bereich Vorreiter.


Die Werkzeuge sind im Vergleich zu anderen Umformtechniken für Metall, beispielsweise Tiefziehen oder Druckguss, oft kostengünstiger. Auch beim Materialeinsatz kann eingespart werden.Materialien Alle Metalle, die kaltgeformt werden können, sind auch für das Metalldrücken geeignet. Beim Metalldrücken erhält man eine höhere Materialdichte als beispielsweise beim Tiefziehen. Metalldrücken gibt einem mehr Freiheit bei der Materialauswal, aufgrund der unbegrenzten Anzahl von Formen, die mit Metalldrücken hergestellt werden können. Olsen Metal hat mit allen Stählen und Metallen Erfahrung, einschließlich:


Edelstahl


Titan Legierungen


Spezielle Legierungen (Hastelloy, Inconel, Paladium, Monel usw.)


Stahl


Kupfer


Messing



Leistungsfähigkeit der Maschinen


Olsen Metal verwendet neue CNC-Metalldrückmaschinen und stellt Teile mit einem Durchmesser von 0 -


1200 mm und einer Stärke von bis zu 12 mm her, beispielsweise aus Edelstahl 1.4404)


Mehr über Metalldrücken